About

Christoph Everding

 

 

Erste Schritte

English

Geboren 1966 in München, Sohn von Gustava Everding, geb. von Vogel und Prof. August Everding. Dritter Bruder von Vieren. Schon sehr früh steht fest, "der Junge malt und zeichnet gern." Der Vater arbeitet an den Münchner Kammerspielen, wird dann Intendant der Bayerischen Staatstheater, somit begeistert sich der Junge für Bühnenbilder und Szenerie. Schon während des Gymnasiums jobt er im "Malersaal" der Opernwerk-Werkstätten. Die Facharbeit in Kunst widmet er dem Thema Post-Moderne-Architektur, er skizziert Entwürfe, er baut Modelle und fotografiert sie. Die Entscheidung fällt, er will Kunst studieren.

 

 

Studium

Er beschließt ein Studium in kommerzieller Kunst zu beginnen. Weit weg soll es sein, auf nach Westen, auf nach Amerika. 1987 steht der junge Mann vor der Toren des renommierten amerikanischen "Art Center College of Design". Ein Freund der Familie hatte ihn, nach vorheriger Mappen Durchsicht empfohlen. Nun gut, es soll "Graphic Design & Fine Art & Illustration" sein. Zuerst in der neueröffneten europäischen Dependance in der Schweiz am Genfer See, dann in Los Angeles, Kalifornien am Gründungsort. 1990 findet die "Graduation" statt.

Beruf

Nach seinem erfolgreichen Abschluss beginnt die Umsetzung des Gelernten im Beruf. Erste Anstellungen als Junior Art Director in London, New York und Zürich. Dann kehrt er zurück nach München, "eh die schönste Stadt der Welt." Auch hier verdingt er sich als Art Director in der Werbung und in Gestaltungs-Agenturen. Soweit es die Zeit zulässt wird quasi nebenher gemalt. Dann die Gründung der eigenen Design-Agentur "everneu communication design" zusammen mit einer alten Studienkollegin. Diverse Aufträge, vor allem im Bereich "Corporate Design", sein Lieblings-Steckenpferd.

Berufung

Bei allen Erfolgen, die Malerei lässt ihn nicht mehr los. 2003 beschließt er seine Berufsorientierung entscheidend zu verändern. Er beginnt nun seine Dozententätigkeit an der ältesten Privatschule Deutschlands, der Akademie U5 in München. Und er hat mehr Zeit zum Malen. Weiterhin arbeitet er in der Seminarleitung für eine neues Projekt an der Pinakothek der Moderne. Endlich umgeben von Kunst und Malerei. Dann 2015 endlich seine erste eigene Ausstellung in der Galerie Lau für zeitgenössische Kunst am Max-Weber-Platz. Ein Anfang ist gemacht, er hat sich ausgestellt, sich bekannt. Seitdem arbeitet er weiter an seinen Bildern. Meistens auf Papier, mit farbiger Tusche, Gouache und Pastell. Gemalt wird im neuen Atelier in der Max-Vorstadt, nur drei Minuten zu allen Museen der Stadt. Viele Wege, manchmal Pfade, die alle zu einer Hauptstraße führten: Malen!

  • Born in Munich, 1966
  • Son to a theater & opera director
  • Scenery painter during school vacation
  • Wants to study fine arts
  • But than: commercial art
  • Art Center College of Design
  • Studies in Switzerland and Los Angeles
  • Bachelor: Graphic Design & Illustration, 1987
  • Art Director in London, Zurich, New York
  • Founder of: everneu design, Munich 1992
  • Professional teacher for the Akademie U5, 2003
  • Pinakothek der Moderne, 2007 (Pilot Project)
  • First Solo-exhibiton: Gallery Lau, Munich, 2015

 

Exibitions:

  • ARTMUC, Juni 2016, Munich, Germany:

"Directors Choice"

  • PARATISSIMA TURIN, Nov. 2016, Torino, Italy:

"Galleria Unique"

  • ART INNSBRUCK, Dez. 2016, Innsbruck, Austria:

"Galleria Unique"

  • GALLERIA 360, Jan. 2017, Florence, Italia,

"Art Now"

  • GALLERIA GAUDI, April 2017, Madrid, Spain,

"Art Cologne - Kölner Liste"

  • GALLERIA 360, Okt. 2017, Florence, Italia,

"SOLO - Exibition", 20 Paintings

 

 

 

Copyright © All Rights Reserved